X

Event

Abenteuer Alltag - Block I

ein Seminar mit Benjamin Foerster-Baldnius/raumlaborberlin und Sabine Zahn/Choreografin

Fr, 09.12.16 - Sa, 10.12.16, ganztägig
Witten, Witten, Öffentlicher Raum
Open Programm

Die urbanen Interventionen in Witten gehen in die zweite Runde:

Nachdem wir  im letzten Semester die Regeln des öffentlichen Raums untersucht und neuinterpretiert in die Stadt getragen haben, machen wir im WS eine Expedition in den Alltag. Und was gibt es da nicht alles zu entdecken: fremde Tagesabläufe, heimliche Automatismen, unbekannte kulturelle Praxis, versteckte Arbeitsprozesse, private Rückzugsräume, unberührte Gegenden!

Jeder Teilnehmer betrachtet Alltagsphänomene und dokumentiert sie.

In dieser Dokumentation steckt das eigentliche Neuland. Denn wir schreiben nicht nur auf, was wir sehen, Filmen oder Fotografieren und reflektieren anschliessend darüber, sondern entwickeln daraus eine eigene kulturelle Form: das Manual für Alltagsphänomene in Form einer performativen Dokumentation. Dabei spielen Körper, Geist und Raum eine gleichwertige Rolle (!)

Zwei Experten stehen euch dabei zur Seite: eine Choreografin die sich auf urbane Recherchen spezialisiert hat und ein darstellender Architekt, der an einer kulturellen Praxis für die Stadt von morgen forscht.

Das Seminar ist eine Kooperation der Uni Witten mit der Urban School Ruhr, daher gibt es auch wieder Teilnehmer aus anderen Wissensgebieten.

www.raumlabor-berlin.de

Zeitplan:

1. Block:   9./10.12.2016

2. Block:  13./14.1.2017

3. Block:  20/21.1.2017 (Presentation)
Es ist jeweils
Freitag 13.00-18.00

Samstag 10.00-18.00

Teilnahme an alle drei Blocks erforderlich