X

Event

Verortetes Wohlbefinden

Lässige Umwandlungen im öffentlichen Raum

Do, 10.11.16 - Sa, 12.11.16, ganztägig
Witten, Witten, Öffentlicher Raum
Open Programm

Fachgebiet: Intervenieren als Strategie
Information zur Anmeldung hier.

Dieser workshop gibt Gelegenheit den Zusammenhang von Orten und persönlichem Wohlbefinden zu ergründen. Die Teilnehmer erhalten ein Training in gängigen Raumexplorations- und Interaktionstechniken für unbekannte Kontexte. Aus diesen Erfahrungen gilt es im Anschluss eigene Werkzeuge und Techniken zu entwickeln mit denen Räume zu Orten des Wohlbefindens werden können.
Weitere Infos über Drifts: driftclub.cc

Teilnehmer sollten Smartphone / Kamera und Laptop mitbringen.

ÜBER DIE TUTOREN

Anna Hentschel works in the fields of site specific art, urban scenography and performance art. Sebastian Quack is an artist, game designer and curator working at the intersection of play, participation and the politics of urban society. Kerem Jehuda Halbrecht is an architect and urban producer. He is the founder 72 Hour Urban Action.